• Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Dynamic Facilitation im Einsatz bei einem Kundenforum der Stadtwerke Nettetal

    Wertschätzende und wertschöpfende Moderation

     

    für Großgruppen – Change Prozesse – Workshops – Stakeholder-Dialoge

    für Unternehmen, NGOs und Öffentliche Träger

     

    „Als Moderator gestalte ich Kommunikationsräume für ein gelingendes Miteinander. Gelingen bedeutet für mich, dass sich Wertschätzung und Wertschöpfung verbinden. Um die Herausforderungen durch Dynamik, Komplexität und Vielfalt zu meistern, brauchen wir beides, Wirkung entfaltende Ergebnisse und wachsendes Vertrauenskapital.

     

    Rolf Schneidereit

    Moderator für gelingende Kommunikation

     

  • Ermutigend und Ermächtigend

     

    „Mein Aufgabe ist es, für Teams und Großgruppen Bedingungen zu schaffen, die sie ermutigen und ermächtigen. Die die Leisen und Vorsichtigen einladen, ihre Ideen und Sichtweisen einzubringen. Die zerstrittenen Gruppen erlauben, die ’heißen’ Themen anzupacken. Und die Teilnehmer befähigen, komplexe Fragestellungen differenziert zu erörtern und zu entscheiden. ”

     

    Gut moderiert von Rolf Schneidereit: In den Pausen entstehen viele neue Kontakte

     

    Gute Moderation für ...

    ... die gemeinsame Entwicklung einer tragfähigen Strategie. Für die Lösung ernster Konflikte. Zum Generieren neuer Ideen und Lösungen. Für die Erfindung und Realisierung neuer Initiativen. Für tiefgreifenden Wandel. Für inspirierende und hilfreiche Vernetzung. Für den kraftvollen Start und nachhaltiges Momentum bei wegweisenden Projekten. Für ein fruchtbares Miteinander der verschiedenen Abteilungssilos. Für eine produktivere Besprechungskultur. Für Sie ...?

     

  • Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Eine reiche Ernte neuer Projektideen

    Effektiv und Erbaulich

     

    Mein Werkzeugkoffer enthält Methoden für unterschiedliche Einsätze von der klassisch orientierten Veranstaltungsmoderation über partizipativ angelegte Formate bis hin zu Methoden der Konfliktbearbeitung und Mediation. Beispielsweise: Podiumsdiskussion und Round Table, World Café und Zukunftswerkstatt, Fish Bowl und schöpferische Besprechung, Circle und Open Space Technology, Dynamic Facilitation und Wisdom Council. Bei der Planung von Veranstaltungen und Dialogprozessen helfen mir Impulse aus Theorie U und Art of Hosting. Weiteres gern am Telefon: 0221 4747 477.

     

    „Allen Methoden ist gemeinsam, dass die Haltung in ihrer Anwendung wichtiger ist als die reine Technik. Die Haltung beeinflusst, ob die Kommunikation zugleich effektiv und erbaulich wirkt. Mir sind Allparteilichkeit und eine Intention grundlegenden Wohlwollens besonders wichtig. Und nicht zu vergessen eine ordentliche Prise Humor.”

     

     

  • Beispiele und Referenzen

    Wirksame OE

    Lieber Herr Schneidereit, ganz herzlichen Dank für Ihre tolle Arbeit sowie für Ihre emphatische, souveräne, entspannte und menschengewinnende Moderation unserer Klausurtagung. Das haben Sie super gemacht. Ich persönlich war begeistert und die Rückmeldungen, die ich sonst bekommen habe, waren durchweg positiv. Die Veranstaltung war neben des inhaltlichen Zugewinns ein außerordentlicher Beitrag zur Weiterentwicklung der Nachwuchsführungskräfte, zur innerverbandlichen Vernetzung  und zur Stärkung des Wir-Gefühls. Ich würde mich freuen, die Zusammenarbeit mit Ihnen an der ein oder anderen Stelle - auch im Rahmen unseres Verbandsentwicklungsprozesses - weiterführen zu können.
    Dr. Stefan Sandbrink, Landesgeschäftsführer
    Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V

    Verbindender Dialog

    „Auf der Suche nach neuen Wegen der Kundenorientierung haben wir erstmalig ein Kundenforum durchgeführt. Im Vorfeld hatten wir einige Sorge, ob eine solche Diskussion nicht entgleiten kann. Wie sich zeigte, waren sie unbegründet. Durch seinen zugewandten und humorvollen Moderationsstil gelingt es Herrn Schneidereit, selbst harte Kritik in konstruktive Bahnen zu lenken. Sehr erfreulich fanden wir, dass gegen Ende der Veranstaltung deutlich wurde, wie sehr die Kunden uns als "ihre Stadtwerke" schätzen, was für alle beteiligten Mitarbeiter eine sehr motivierende Botschaft war.”
    Norbert Dieling, Geschäftsführer der Stadtwerke Nettetal

    Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Intensiver Austausch in kleinen Gruppen schafft viele neue Anknüpfungspunkte

    Stärkende Vernetzung

    „Herr Schneidereit versteht es vorzüglich ... in einer großen Gruppe vielfältige Kommunikationsgelegenheiten zu schaffen. Dabei entsteht unter den Teilnehmern eine Atmosphäre der gemeinsamen Produktivität und des Wohlwollens, die uns sehr geholfen hat, unser Ziel zu erreichen: Die gemeinsame Motivation zu fördern und die Vernetzung der im Alltag oft auf sich allein gestellten PR-Verantwortlichen zu stärken.”

    Matthias Renner, Leiter Marketing im ASB Bundesverband

    Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Ein erfolgreicher, mehrjähriger U-Prozess

    Impulse für die Verbandsarbeit

    „Anfang 2016 haben wir uns entschlossen, in unserer Verbandsarbeit neue Wege zu beschreiten und unsere Mitglieder zu einem offenen Innovationsprozess einzuladen. Dieses Experiment ist auf ganzer Linie gelungen. In den zwei zweitägigen Workshops sind viele kreative Ideen und Impulse entstanden und neue Verbindungen zwischen den Mitgliedern geknüpft worden. Haben Sie herzlichen Dank für Ihre zielführende und humorvolle Moderation. Auch von den teilnehmenden Mitgliedern haben wir ausgesprochen positive Rückmeldungen bekommen.”

    Frank Zeiler, Geschäftsführer Verband des Deutschen Blumen-
    Groß- und Importhandels e.V.

    Erfolgreicher Auftakt

    Wir haben Rolf auf unserem Einführungsworkshop zum Sprecheramt als sympathischen und zielstrebigen Moderator erlebt. Seine natürliche, positive und stets wertschätzende Moderation sorgte für eine hervorragende Arbeitsatmosphäre. Der Workshop war sehr gut durchdacht, vorbereitet und absolut professionell durchgeführt. Er war als Moderator so flexibel, Aktivitäten an die Bedarfe während des Workshops anzupassen, dabei aber immer den Roten Faden zu behalten. Wir wurden zielorientiert und mit kreativen Mitteln begleitet, so dass wir unsere gesteckten Ziele wie von selbst erreichten. Rolf hat die Kompetenz, das Feingespür und das Vertrauen, mit der Gruppe zu gehen und dabei jeden Einzelnen im Auge zu behalten.
    Karl-Georg Kreft, im Namen aller Bundessprecher BFD 2015/16

    Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Nachbarinnen und nachbarn bei der Planung gemeinsamer Aktivitäten

    Lokales Engagement

    „Im Frühling und Frühsommer 2014 hat Rolf Schneidereit eine Reihe von Treffen der Agora für den "Tag des guten Lebens" in Köln moderiert: Sitzungen von Beirat und Koordinations-Kreis sowie mehrere Nachbarschaftstreffen in Sülz mit bis zu 150 Teilnehmern. Diese Moderationen waren für uns sehr wertvoll. Mit unterschiedlichen Methoden und seiner zugewandten und humorvollen Art entstand auch in schwierigen Situationen eine gelöste und konstruktive Atmosphäre. Das hat viele Nachbarn motiviert, sich für den "Tag des guten Lebens" zu engagieren und miteinander zu vernetzen.”
     Davide Brocchi, Initiator des "Tag des guten Lebens" in Köln

    Praxisorientiertes Moderationstraining

    Im Herbst 2015 schulte Rolf Schneidereit LEADER-RegionalmanagerInnen und Dorf-Aktive zum Thema „Moderation als Chance: Die Kräfte der Region erfolgreich mobilisieren“. Neben seiner methodischen Kompetenz zeigte er sich sehr engagiert und humorvoll und trotz des straffen Programms gelang es ihm, die vorgestellten Methoden mit Leben zu füllen. Die TeilnehmerInnen konnten die Inhalte der Schulung mit ihrer Arbeitsrealität verbinden, indem sie die gelernten Methoden auch praktisch erprobten und weil Rolf Schneidereit stets flexibel auf ihre Bedürfnisse einging. Daher rührte auch die hohe Motivation und das positive Feedback der TeilnehmerInnen.
    Stefan Kämper, Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)
     

    Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Ein erfolgreicher, mehrjähriger U-Prozess

    Jugend mobilisieren

    „73 Jugendliche in einem Raum – und dann ernsthaft und ergebnisoffen an gesellschaftlichen Fragen arbeiten? Wie fruchtbar, konstruktiv und motivierend das möglich ist, haben wir dank Ihrer Moderation erfahren. Dank der Open Space Methode hatten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Folge eine hohe Motivation an den eigenen Themen weiterzuarbeiten und unser Vorhaben in Essen zu begleiten. Die 1. Essener Jugendkonferenz im November 2015 war für uns ein großer Erfolg, haben Sie vielen Dank für Ihre hilfreiche Unterstützung. Wir danken Ihnen für die Moderation unserer Veranstaltung und können Sie uneingeschränkt weiterempfehlen.”
    Florian van Rheinberg, Jugendamt der Stadt Essen

    Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Wenig später ist die Idee des Bürgerhauses in Geilenkirchen Wirklichkeit geworden

    Lokaler Aufbruch

    „Das Ziel, mit den Bürger Gemeinwohl fördernde Projekte zu entwickeln, ist über unsere Erwartungen hinaus erreicht worden. Es ist eine Reihe von Initiativen entstanden, die in unserer Stadt Wirkung  entfalten.”

    Birgit Gerhards, Koordinatorin Soziale Dienste, Stadt Geilenkirchen

    Gut moderiert von Rolf Schneidereit: Ein erfolgreicher, mehrjähriger U-Prozess

    Gelingender Wandel

    „Mit dem von Ihnen konzipierten und begleiteten Beteiligungsprozess ist es gelungen, den ganzen Verband „mit ins Boot” zu holen.”

    Heribert Röhrig, ehem. Stv. Bundesgeschäftsführer ASB Bundesverband

  • Blog

    Anregungen • Einladungen • Reflexionen

    All Posts
    ×
  • Kontakt

     

    gut moderiert von

    Rolf Schneidereit

     

    Tel 0049 221 4747477

    Fax 0049 221 5604555

    Email info@gut-moderiert.de

     

    Informationen zu meinem Coachingangebot für Teams finden Sie unter www.teambaumeister.de

     

Follow @gut_moderiert